GIORGIO MORODER - The Celebration of the ‘80s Tour

GIORGIO MORODER  

Möckernstraße 10
10963 Berlin

Tickets ab 76,75 €

Veranstalter: Trinity Music GmbH, Gleditschstraße 79, 10823 Berlin, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Als „Dance-Music Godfather“ ist Giorgio Moroder bereits jetzt in die Musikgeschichte eingegangen. Mit den vom ihm produzierten Songs „Love to Love You Baby“ und „I Feel Love“ von Donna Summer und „Last Dance“ von David Bowie etablierte er den modernen Elektro-Sound und gehörte weltweit zu den ersten, die den Synthesizer erfolgreich in der Musikbranche einsetzten.

Der aus Südtirol stammende Moroder ließ bereits in den 70ern elektronische Klänge in seine Songs einfließen. Nach den bahnbrechenden Erfolgen mit Donna Summers folgten Werke unter eigenem Namen und mit Stars wie Elton John, Philip Oakey, Freddie Mercury, Blondie und Cher. Auch in der Filmmusik wurde Giorgio Moroder schnell zu einer Legende. Bereits sein erster Versuch, der Soundtrack für den Film „12 Uhr nachts – Midnight Express“, wurde mit einem Oscar ausgezeichnet. Musik für „Top Gun“, „Scarface“, „American Gigolo“ und weitere Filme folgten auf dem Fuß. Heute ist Giorgio Moroder eine Legende und gehört zu den besten und bekanntesten Musikern auf seinem Gebiet.

Nun geht der mit mehreren Oscars, Golden Globes und Grammy Awards ausgezeichnete Musikgigant selbst auf Tour und lässt seine größten Hits aufleben. Lassen Sie es sich nicht entgehen, den Vater des Elektropop und Techno live auf der Bühne zu erleben!

Videos

Ort der Veranstaltung

Tempodrom
Möckernstraße 10
10963 Berlin
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Tempodrom ist eine beliebte Konzert- und Veranstaltungs-Location im Herzen Berlins, in unmittelbarer Nähe zum Potsdamer Platz. Bereits 1980 wurde das Tempodrom in Form eines Zirkuszeltes als alternative Spielstätte ins Leben gerufen. Seither Musste die Location mehrmals verlegt werden, bis sie 2001 schließlich auf dem Gelände des ehemaligen Anhalter Bahnhofs eine neue Heimat gefunden hat. Die feierliche Eröffnung fand im Rahmen des Europäischen Filmpreises statt.

Der Betonbau ist in Erinnerung an seinen Vorgänger einem Zirkuszelt nachempfunden und besticht durch eine visionäre Architektur, die zukunftsweisende Ästhetik mit Ökologie verbindet. Einen absoluten Blickfang stellt das 35 Meter hohe Dach dar, dessen weiße Spitzen schon aus der Ferne zu sehen sind. Auf einer Nutzfläche von 7860m² bietet der Verwandlungskünstler unter den Event-Locations den Gästen ein ideales Ambiente für die verschiedensten Veranstaltungen, wie Konzerte und Fernsehshows aber auch Galas, Bankette und Bälle.

Rund 4.000 Besucher finden im Tempodrom Platz, die in einer einzigartigen Umgebung bekannte Künstler, wie Janet Jackson, Lou Reed oder Peter Maffay erleben können. Auch Medien- und Modeevents wie der ELLE Fashion Star oder der Bundesvision Song Contest 2007 halten hier Einzug. Das Tempodrom bietet für jede Gelegenheit die passende Kulisse!